Tolle Stimmung, tolles Wetter und tolle Projekte: Medienschaffende begrüßen JUNIFILM in Hannover

Bei strahlendem Sonnenschein feierten am vergangenen Freitag Film- und Medienschaffende die offizielle Eröffnung der JUNIFILM in Hannover. In den idyllischen Limmerbrunnen hatten Jan Philip Lange, Nils Loof, Tim Schäfer, Sigurd Frank und Sven Junker rund 120 Kolleginnen und Kollegen aus der Film– und Fernsehbranche eingeladen. Bei Drinks, Musik, Fingerfood und Eis tauschten sich Schauspielerinnen und Schauspieler, Regisseurinnen und Regisseure, Kameraleute, Autorinnen und Autoren, Produzentinnen und Produzenten, Filmförderer, Tonleute, Cutter, Kostümdesigner und auch der Filmnachwuchs – etwa Studentinnen und Studenten der Hochschule Hannover und der Hochschule für Musik und Theater – über ihre Arbeit aus.

Anlass war der Umzug der JUNIFILM aus Berlin nach Hannover, der schon im letzten Herbst stattfand. Doch jetzt, im namensgebenden Monat der Firma, wollten Produzent Jan Philip Lange und seine Partner der Cineteam Hannover und Nils Loof (Regisseur, Autor und Professor für Filmgestaltung an der Hochschule Hannover) gemeinsam mit ihren Gästen offiziell den Start von JUNIFILM in Hannover feiern. Spiel- und Fernsehfilme aus Niedersachsen heraus zu entwickeln und zu produzieren ist das Ziel der Firma. Auch wenn der Fokus auf fiktionalen Produktionen, insbesondere Genrefilmen wie Thriller und Komödie liegt, hat JUNIFILM auch Reportagen und Dokumentationen im Portfolio; bereits im Früh-jahr wurde die Reportage „M/S Norröna – Die Königin des Nordatlantik“ fertiggestellt. Das Dokudrama des Regisseurs Uli Waller „Amara Terra Mia“ ist abgedreht und befindet sich derzeit in der Endfertigung. Fördermittel der Nordmedia, der Film- und Medienförderung für Niedersachsen und Bremen, gab es bereits für die Spielfilmprojekte „Die Aufstellung“, „Der Törn“ und „LASVEGAS“. – „Die Entwicklung und Gesamtfinanzierung von Filmen dauert meistens eine ganze Weile“, erklärt Jan Philip Lange, „wir planen, 2020 die ersten eigenen Spielfilme realisieren zu können!“ Bis dahin arbeitet JUNIFILM auch als Serviceproduzent für andere Projekte, die in Niedersachsen oder Norddeutschland realisiert werden sollen.

Lange dankte in seiner Begrüßungsrede nicht nur den anwesenden Gästen für ihr Kommen (für eine Gruppe Hamburger Filmschaffender wurde extra ein Shuttlebus gechartert), sondern auch den Autorinnen und Autoren, mit denen JUNIFILM derzeit Filme entwickelt, und der Nordmedia für ihr Vertrauen in die Zusammenarbeit. Bis in die Nacht hinein feierten die JUNIFILM-Crew und ihre Gäste, darunter auch Thomas Schäffer, Geschäftsführer der Nordmedia; Bernd Wolter, Geschäftsführer des Film- und Medienbüros Niedersachsen; die Schauspieler Andreas Windhuis („Notruf Hafenkante“), Andrea Lüdke („Rote Rosen“), Jessica Kosmalla („Der goldene Handschuh“) und Denise M’Baye („Frau Jordan stellt gleich“); Nachwuchsregisseur Pascal Schröder sowie die Autoren Norbert Baumgarten, Derek Meister, Michael Demuth, Ilo Gansel, Uli Klingenschmitt, Christoph Honegger und Agnieszka Jurek.

Downloads