Spielfilm

NACHBARINNEN

© Mario Pfeifer/JUNIFILM
© Mario Pfeifer/JUNIFILM

Cast:

Dagmar Manzel

Grazyna Szapolowska

Jörg Schüttauf

Ramona Libnow

Helge Lang

Detlef Kaplusch

Kirsten Block

Matthias Brenner

u. v. a.

 

Buch:

Elke Rössler

 

Regie:

Franziska Meletzky

 

Kamera:

Alexandra Czok

 

Montage:

Jürgen Winkelblech

 

Musik:

Eike Hosenfeld und Moritz Denis

 

Originalton:

Tino Degen

 

Tonmischung:

Holger Lehmann

 

Szenenbild:

Leonie von Arnim

 

Kostümbild:

Andrea Schein

 

Maske:

Ute Sybille Schmitz

 

Produktionsleitung:

Anke Hartwig

 

Herstellungsleitung:

Matthias Schwerbrock

 

Redaktion RBB:

Cooky Ziesche

 

Producer:

Jan Philip Lange und Lydia Elmer

 

Produzenten:

Ernst Ludwig Ganzert, Wolfgang Tumler, Anke Hartwig, Jan Philip Lange, Niklas Bäumer

 

 

Ein Film von Franziska Meletzky

 

Deutschland 2004

89 Minuten

Eine Produktion von Eikon und Junifilm in Zusammenarbeit mit RBB und HFF "Konrad Wolf"

 

Gefördert von MDM, medienboard Berlin-Brandenburg

 

Im Verleih von Edition Salzgeber

 

Festivals und Preise (Auswahl):

  • Filmfestival Max-Ophüls-Preis
  • World Filmfestival Montreal/Kanada
  • Nominierung "First Steps"
  • Int. Filmfestival Warschau/Polen
  • Int. Filmfestival Miskolc/Ungarn
  • 19. London Lesbian and Gay Film Festival

Die alleinstehende Paketfrau Dora lebt zurückgezogen in einem Leipziger Plattenbau und meistert ihr Leben mit trockenem Humor. Unerwartet muss sie ihre polnische Nachbarin Jola bei sich beherbergen. Der schillernden Polin, die eines Verbrechens beschuldigt wird, droht die sofortige Abschiebung.

Dora, die ihr anfangs nur widerwillig und notgedrungen hilft, entwickelt eine starke Faszination für ihren unfreiwilligen Gast. Zunehmend gefangen in ihren Gefühlen und den verdrängten Konflikten der Vergangenheit, tut sie alles, um Jola bei sich zu behalten. Als sie erfährt, dass sich die Vorwürfe gegen Jola zerschlagen haben, belügt sie sie und dramatisiert den Stand der Ermittlungen. Doch Jola, immer mehr verzweifelt, kommt hinter ihre Lüge...