Kinderfilm

ABENTEUER QUAKS

© Landeskriminalamt Brandenburg
© Landeskriminalamt Brandenburg

Cast:

Luna Mohmand

Lasse Siemer

Theo Carow

Eva-Maria Schneider-Reuter

Steffen Münster

Lion Wasczyk

Paula Lehmann

Lorenz Domrös

Lorenz Eisenreich

Chris Friese

u. v. a.

 

Buch und Regie:

Esther Gronenborn

 

Kamera:

Martin Hanslmayer

 

Regieassistenz:

Marko Valic

 

Szenenbild:

Ulrike Eisenreich

 

Montage:

Robert Frefat

 

Musik:

Pelle och Ponta

 

Oberbeleuchter:

Cornelius Plache

 

Kostümbild:

Katrin Berthold

 

Maske:

Christina Neuss und Barbara Rotheuler

 

Ton:

Johannes Varga und Veit Norek

 

Sounddesign und Tonmischung:

Jochen Jezussek

 

Projektleitung LKA Brandenburg:

Jörg Röger

 

Projektleitung Umsetzung:

Stefan Mannes

 

Visual Effects und Animationen:

Denis Bivour

 

Produktionsassistenz:

Sascha Mathéjczyk

 

Produktionsleitung:

Anne Baeker

 

Ausführende Produzentin:

Anke Hartwig

Buch und Regie: Esther Gronenborn

 

Deutschland 2009

46 Minuten

Eine Produktion im Auftrag des Ministeriums des Innern des Landes Brandenburg

 

Konzeption und Umsetzung: kakoii Berlin

Ausführende Produktion: Junifilm

 

"Abenteuer Quaks" ist der erste Film der 4-teiligen DVD-Reihe "Hast Du noch was vor?". Die DVD-Reihe ist ein einzigartiges Suchtpräventionsprojekt, initiiert vom Landeskriminalamt Brandenburg. Es richtet sich speziell an Kinder, junge Erwachsene und informiert altersspezifisch über relevante Suchtgefahren. "Abenteuer Quaks" richtet sich speziell an Kinder zwischen 8 und 11 Jahren.

"Abenteuer Quaks" erzählt die Geschichte von zwei außerirdischen Kindern vom Planeten Quaks, die auf der Erde landen, um unseren Planeten zu erforschen. Quaks und Quakine sollen herausfinden, ob die Erde und ihre Bewohner es wert sind, in die intergalaktische Gemeinschaft aufgenommen zu werden. Dabei treffen sie auf einen gleichaltrigen Jungen: Peter, der gar nicht glauben kann, dass ausgerechnet ihm Aliens begegnen. Die beiden Quaks wollen nun von Peter wissen, was an der Erde lebenswert ist, was ihm Spaß macht. Eigentlich möchte er diese Aufgabe lieber einem Erwachsenen überlassen, aber die Außerirdischen lassen nicht locker...